Showing results for : "Japanforschung"

14:30 - 15:30 06.09.2019

14:30

15:30

Erdbeben, Tsunami, atomarer Meltdown und die ganze Welt twittert »Pray for Japan« – aber was hat Religion eigentlich mit »Fukushima« und den Menschen, die von der verheerenden Katastrophe betroffen sind, zu tun? Über Veränderungen im religiösen Leben nach »3.11«.

16:00 - 17:00 06.09.2019

16:00

17:00

Pauken, pauken, pauken – wer das tut, kommt in Japan auf seine Wunschschule. Oder doch nicht? Warum gibt es die privaten »Paukschulen« (juku), und welchen Einfluss haben sie auf das Bildungssystem, die Aufnahmeprüfungen und die (Un-) Gleichheit in Japan?

17:30 - 19:00 06.09.2019

17:30

19:00

Warum sind Eulen, Winkekatzen oder Glücksglöckchen so beliebt als Talismane oder Amulette? Die Gedanken hinter diesen Objekten sind das Thema dieses Vortrags.

19:30 - 20:30 06.09.2019

19:30

20:30

Im Vortrag geht es um die Katze in Japan und ihre vielfältige Vermarktung in der japanischen Gegenwartskultur. Dabei wird den Fragen nachgegangen, wieso die Katze in Japan so beliebt ist und ob dies alles tierethisch gerecht sein kann.

21:15 - 22:15 06.09.2019

21:15

22:15

Ein philosophischer Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester, inklusive eines Vortrags in Tokyo, und die Vielfalt der (philosophischen) Erfahrungen, die man nur in Japan machen kann.

10:30 - 11:30 07.09.2019

10:30

11:30

Seit den Anfängen japanischwestlicher Beziehungen zeigen sich Sichtweisen auf japanische Frauen in westlichen Medien, die sich als Stereotype verbreiteten. Wie sahen Japanreisende verschiedener Epochen japanische Frauen? Welche Unterschiede gibt es – und welche Gemeinsamkeiten?

12:00 - 13:00 07.09.2019

12:00

13:00

Der Beitrag setzt den Vortrag »Schule in Japan« auf der Connichi 2018 fort und greift eine Idee der Zuhörer auf, Darstellungen aus Manga mit der Schulwirklichkeit in Japan zu vergleichen.

13:30 - 15:00 07.09.2019

13:30

15:00

Aus Mangas ist das Bild des exotischen Ausländers bekannt. Daneben existiert die Realität von internationalen Minderheiten in Japan. In diesem Vortrag werden die Minderheiten im heutigen Osaka betrachtet.

15:15 - 16:15 07.09.2019

15:15

16:15

Eine literarische Reise in die Ost-West-Beziehungen der Meiji-Zeit: Wie die »Yuki Onna« und andere Gespenster zum Meilenstein der interkulturellen Verständigung wurden.

16:45 - 17:45 07.09.2019

16:45

17:45

Am Beispiel des Tengu Dōryō erörtere ich, wie Tengu von gefürchteten mächtigen Mischwesen zunächst zu Schutzgottheiten in der japanischen Religion wurden und schließlich als freundliche, mitunter gar niedliche Figuren die Populärkultur bereicherten.

18:00 - 19:15 07.09.2019

18:00

19:15

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Prekarisierungstendenzen in Japan möchte ich eine neue Art von (Gewerkschafts-)aktivismus vorstellen, der neben Arbeitskämpfen auch andere Lebensbereiche thematisiert und zudem das Miteinander der Aktivist*innen besonders betont.

19:45 - 20:45 07.09.2019

19:45

20:45

Wer kennt nicht die zahlreichen Interpretations- und Erklärvideos von Anime-Fans auf YouTube? Dahinter stecken viele Gedanken, viel Recherche und viele Diskussionen. Hält uns etwas davon ab, das als »wissenschaftliche Arbeit« zu bezeichnen, und wenn ja, was?

21:15 - 22:15 07.09.2019

21:15

22:15

Ein kulturwissenschaftlicher Vortrag über Magical Girls, Cosplay im männlichen Blick und emanzipatorische Tendenzen.

10:30 - 11:30 08.09.2019

10:30

11:30

Woher erhält Game Freak seine Ideen für neue Pokémon? Und woher kommen eigentlich die Figuren aus Noragami? In diesem Vortrag werden wir uns einige Bespiele aus verschiedenen Medien wie Videospielen, Manga und Anime ansehen und ihre Herkunft analysieren.

12:00 - 13:00 08.09.2019

12:00

13:00

Mystifizierung, Sexualisierung, soziale Ausgrenzung und Weltkulturerbe: dieser Vortrag erzählt die turbulente Geschichte der Ama. Spärlich bekleidet und mit wenig Hilfsmitteln tauchen sie bis zu 20 Meter tief. Aber heute gefährden Überalterung und Umweltprobleme ihre Zukunft.

13:30 - 14:30 08.09.2019

13:30

14:30

Während ländliche Regionen in Japan zusehends schrumpfen, gibt es Medienprodukte (Dorama, Anime, Games), die das Land (inaka) positiv konnotieren. Anhand von Fallbeispielen soll untersucht werden, wie inaka darin konstruiert wird und welche Botschaften darüber vermittelt werden.

16:30 - 17:30 08.09.2019

16:30

17:30

Sicherheit wird in Japan ganz groß geschrieben, aber warum eigentlich? Trotz sinkender Kriminalität steigt die Unsicherheit innerhalb der Bevölkerung und gesellschaftliches Vertrauen wird durch private Security ersetzt. Ist das wirklich so einfach? Natürlich nicht …

PWA info